Flow und Reflektion

SandDer Tag beginnt früh. Kiste packen, Akku laden, schnell noch ein Kaffee und dann los. Um 9 Uhr bin ich am Samstag im waschatelier, Gabrielle singt mir meinen Morgensong und ich richte die Malplätze her. Draußen graut es – na, wo ist sie denn nun, die Sonne?

Pünktlich um kurz vor 10 klingelt es im Atelier und A. und L. stehen in der Tür, mit roten Wangen und einem freundlichen Lächeln. Schön, dann mal rein, Heizung ist schon an und Kaffee läuft.

Bildtransferund los

Heute haben wir das Motto „totaler Flow“, die Damen wollen Blumen malen, Mohn und Tulpen, Kornblumen und …na, wieder Mohn. Aber zuerst gibt es eine kleine Fingerübung zum Thema Bildtransfer. Also, erst mal wird ne Runde in der Zeitung gestöbert, auf der Jagd nach passenden Bildern und Buchstaben.

Dann werden die Leinwände mit Sand grundiert, damit wir später einen tollen Malgrund haben und die Blumen so richtig zur Geltung kommen.

mohnTulpen

L2Tulpen2

A mit Mohn

Während A. und L. eintauchen in Meeressand und Farbenrausch, mach ich Fotos vom Malwasser. Auch spannend.

reflex2reflexreflex3

Der Tag verfliegt wie alle Maltage, nach dem Mittagessen besonders schnell, denn alles soll ja noch trocken werden. Schön war´s mit Euch beiden…ich freu mich auf den 14.11. – da gehts weiter mit kleinen Formaten, wer möchte und noch einmal Stripping.

Und nicht vergessen: Am 12.12. startet der Weihnachtskurs für all jene, die noch kleine Geschenke vorbereiten wollen.all

Eure Heike aus dem [wa]schatelier

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s