Hamburg eins

image

Und wieder lass ich den schönen weiß blauen Münchener Himmel zurück. Ein Sportflugzeug steht in der grauen Luft über mir und wartet wie ich auf den Frühling.
Auf der Autobahn wechselt sich die Landschaft nur mühsam ab. Einem kleinen Birkenwäldchen, dessen Bäumchen schief und krüppelig krumm jenseits der Leitplanke stehen, folgen Kiefern in Reih und Glied.
Die Strecke zieht sich endlos. Jetzt mehren sich die Windmühlen, die schwerfällig und gleichmäßig an den Wolken kratzen.
Mein Gedankenkarussel dreht sich schneller. Planung der Vogelausstellung im Juni. Freude und Dankbarkeit. Lächeln.
Ich zähle Ausfahrten.
Bummelskampe, Wolfsgrund, Oerten.
Dann endlich am Ziel. Hamburg.
Ende der Gedankenschleife.
Beginn des Urlaubs.
Abends laufen wir durch einen Stadtteil, den wir nicht kennen. Nirgends jemand zu sehen auf der Straße. Nur die Dunkelheit begleitet uns.
Mulmig.

image

Der Tag endet wohlig warm im Schachcafe. Wir sitzen unter einer künstlichen Eiche, die sich mit bunten Lichtern geschmückt hat. Bisschen Biergarten. Und wieder denk ich an den Frühling.

image

Nächste Woche wieder im Atelier und als Graphic Recorder unterwegs. Jetzt erst mal durchschnaufen. Atmen und das Herz neue Eindrücke sammeln lassen.
Mal sehen, ob mir hier wieder jemand mit Vogel über den Weg läuft.
Eure Heike aus dem [wa]schatelier

Veröffentlicht mit Fotos von http://www.waschatelier.de©

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s