Warum eigentlich?

Warum malst du eigentlich Vögel? Wie bist du auf Vögel gekommen?
Diese Fragen bekomme ich immer wieder zu hören. Ich denke dann kurz darüber nach und antworte schließlich: Sie sind mir einfach zugeflogen. Ja, einfach so, nach und nach.

image

Gestern hat mir das Wetter einen zu dicken Schal aus warmer Luft umgelegt und ich klebte auf dem Sofa fest wie eine zermatschte Fliege an der Scheibe.
Erst der weltbeste Espresso meines Liebsten brachte mich in die Welt der Lebenden zurück.

image

Kurzerhand das kleine Vogelatelier auf die Terrasse am Ostflügel verlegt und bei kühlem Weißwein den frühen Abend eingeleutet. Und dann kamen sie wieder angeflattert. Einfach so…

image

image

image

Die erste Hälfte des Jahres ist schon wieder so schnell vorüber gegangen und jeden Tag bin ich aufs Neue dankbar dafür, dass ich das machen kann, was ich schon immer machen wollte. Allen da draußen, die noch große Pläne vor sich haben sei gesagt:
Glaubt an Euch, redet darüber und
macht es einfach! Es wird klappen.

Eine aktualisierte Vogelgalerie findet Ihr übrigens auf meiner Webseite:  http://www.waschatelier.de
Eure Heike vom Terrassenatelier

2 Gedanken zu “Warum eigentlich?

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s