Freutag

Ich starte in den Montag mit Bürokram, Emails, Angebote und Rechnungen schreiben. Während der vergangene Sommer auftragstechnisch so lau wie die Luft dahin schwebte, kommt es jetzt im Herbst richtig dicke. Wie schön! Langsam zahlt sich alles aus, was ich in den letzten Jahren angeschoben und ausbaldowert habe und alleine diese eigenen Pläne umzusetzen, macht unglaublich viel Spaß.

Noch vier Mal schlafen heißt es indes für alle, die mit Spannung den kommenden Freitag erwarten. Denn da startet unser neues Workshopformat für Frauen. Unser? Ja unser, denn für diesen wunderbaren Salon habe ich mit mit Coachine und Hochschuldozentin Katja Stermsek zusammen getan. Falls Ihr Lust habt, mal nachzulesen, was der Scoaching Salon zu bieten hat, dann hüpft doch mal hier rüber >>

Ich sitze hier also und sollte eigentlich an meinem geheimen Geheimprojekt arbeiten, da bekomme ich eine Email von einer der Teilnehmerinnen für den Scoaching Salon. Ihre Email endet mit den Worten: „Bis Freutag dann.“  O, wie schön, denke ich mir dann. Da freut sich jemand auf unseren Salon und unsere irre Mischung aus Achtsamkeit und Sketchnotes. Wir haben außerdem ganz wagemutig um Kooperationen angefragt, die allesamt angenommen wurden. Somit erhält jede Teilnehmerin auch noch ein wunderschönes kleines Wohlfühlpaket mit auf den Weg.

Den Salon bereiten wir am Donnerstag vor, und wer noch Last-Minute-Lust verspührt auf einen tollen Tag voller Achtsamkeit und Sketchnoting, der kann sich noch einen der letzten Plätze ergattern >>

Wir sehn uns dann…am Freutag.

Eure Heike aus  dem [wa]schatelier

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s